Schulsozialarbeit


„Das Glück des Lebens besteht nicht darin, wenig oder keine Schwierigkeiten zu haben, sondern sie alle siegreich und glorreich zu überwinden.“ – Carl Hilty

Und hierbei möchte ich mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mein Name ist Melanie Azeroth, ich bin Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A. und bin überzeugt davon, dass es für jedes Problem eine Lösung gibt.

Mein Hilfsangebot richtet sich an:

  • Schüler: innen
  • Lehrer: innen
  • Eltern und Erziehungsberechtigte
  • Ausbildende

und umfasst Beratung und Unterstützung bei

  • sozialen Schwierigkeiten (z. B. Konflikte mit Freunden, Konflikte im Ausbildungsbetrieb/in der Klasse)
  • emotionalen Schwierigkeiten (z.B. Trauer, Ängste)
  • Leistungsdruck und Leistungsabfall
  • Motivationsproblemen
  • Selbstfindungsschwierigkeiten (z. B. in Bezug auf die berufliche Laufbahn.)
  • Beratung bei Suchtproblematiken

Die Profession der Sozialen Arbeit ersetzt keineswegs andere, spezifischere Professionen, wie z. B. Schuldnerberater, Psychologen, Therapeuten etc.

Wie sieht mein Hilfsangebot aus?

  • Ich nehme mir Zeit und höre zu.
  • Ich helfe dabei Ziele zu erörtern und diese in kleinen Schritten zu erreichen.
  • Ich unterstütze bei der Suche nach anderen Institutionen und Menschen, die ggf. benötigt werden (Ärzte, Therapeuten, Beratungsstellen etc.).

Wie bin ich zu erreichen?

Persönlich: montags bis donnerstags in der Zeit von 7:30 Uhr – 13:00 Uhr in Raum 118a

Per E-Mail: aze@bbs1goslar.de

Per Telefon: 0162 2192348

Was, wenn ich doch nicht die Richtige bin?

Das ist kein Problem. Wir lernen uns zuerst in einem Gespräch kennen und wenn es nicht passt, dann gibt es noch die Beratungslehrerin Fr. Gützloe-Otto und unseren Schulseelsorger Hr. Poppe, die jederzeit gern Unterstützen und helfen!

Nicht alle Menschen können gut miteinander kommunizieren und in manchen Fällen benötigt man eben einen anderen Kommunikationspartner. Ich nehme das nicht persönlich!