Die Hacker kommen nach Goslar!

Dienstag, 28. Januar 2020 von 14:00 – 15:30 Uhr
Aula der BBS1 Goslar – Am Stadtgarten

Phisher, Pharmer und andere Datendiebe live in Aktion!

Haben Sie schon einmal eine verdächtige E-Mail erhalten? Nutzen Sie einen PC, Laptop, Tablet, Smartphone und sind Sie oder Ihre Kinder online im Internet? Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, welche Risiken dabei bestehen?

Die Berufsbildenden Schulen 1 Goslar – Am Stadtgarten laden alle Interessierten am Dienstag, 28. Januar 2020 von 14:00 – 15:30 Uhr, zu einer kostenfreien Veranstaltung rund um die aktuellen und wichtigen Themen Internet- und Systemsicherheit ein.

Lebendig und humorvoll gestaltete Live Hackings zeigen Ihnen eindrucksvoll, wie aktuelle und reale Angriffstechniken funktionieren, welche Risiken bestehen und wie Sie sich privat und beruflich davor schützen können. Alltagsnahe Szenarien (die Sie vielleicht selbst schon einmal erlebt haben) erwarten Sie aus der Sicht des Täters und synchron aus der Sicht des Opfers. Erfahren Sie dabei, wie Angreifer agieren und erwerben Sie auf eine ganz neu gestaltete Art Kompetenzen rund um das aktuelle Thema Informationssicherheit und Schutz vor Angriffen.

Die Veranstaltung ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Jugendliche und Kinder interessant, die bereits internetfähige Medien nutzen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, die Kapazitäten in der Aula der BBS1 Goslar – Am Stadtgarten sind jedoch begrenzt.


Mobbing in der Schule „NO-BLAME-APPROACH“

Interventionsansatz ohne Schuldzuweisungen

Gerade in „Zwangsgemeinschaften“ wie Schulen sind Mobbingprozesse häufig zu beobachten. Oft ziehen sich diese Prozesse über längere Zeiträume und es ist schwierig, die Beteiligten zu identifizieren. Selbst in Fällen, wo dies gelingt, führt eine Anklage der Täter oft zu einer Verschlimmerung der Situation des/der Mobbingbetroffenen.

Der Ansatz ohne Schuldzuweisungen – „No-Blame-Approach“ ist die derzeit in Deutschland erfolgreichste Methode, Mobbing in der Schule wirksam zu begegnen. Der Ansatz zielt in erster Linie darauf ab, Lösungen für das gemobbte Kind zu entwickeln und das Leiden für den betroffenen Schüler/die betroffene Schülerin zu beenden.

In seinem Vortrag für alle Interessierten wird Alexander Krohn, Trainer für No-Blame-Approach, des Vereins Brückenschlag e. V. aus Lüneburg am

Donnerstag, 30.01.2020 um 16:00 Uhr

in der Aula der BBS 1 Goslar – Am Stadtgarten

erklären, was Mobbing ist und wie auch Sie Mobbing wahrnehmen können. Außerdem stellt Herr Krohn den Interventionsansatz „No-Blame-Approach“ vor.

Wir freuen uns darauf Sie als Gäste begrüßen zu dürfen. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig, die Kapazitäten in der Aula der BBS1 Goslar – Am Stadtgarten sind jedoch begrenzt.


„Schnuppertage“ für SchülerInnen der 10. Klasse

Du bist in der 10. Klasse, wirst im Sommer 2020 einen Abschluss erreichen und weißt noch nicht, wie es danach weitergehen soll? Besuch uns doch einfach schon jetzt im Unterricht und entscheide dann, ob du unsere Schule ab dem Sommer 2020 besuchen möchtest.

Weitere Infos: Hier entlang!


Goslar soll Fairtrade-Town werden

Mit diesem Wunsch ist unser Fairtrade-School-Team in die Bürgersprechstunde unseres Oberbürgermeisters Dr. Oliver Junk gegangen.

Unser Team hat die Kriterien vorgestellt, die eine Fairtrade-Town erfüllen muss. Nach unseren Recherchen erfüllt Goslar schon verschiedene Kriterien. Natürlich wären auch Teammitglieder bereit, in einer Fairtrade-Town-Steuerungsgruppe mitzuarbeiten. Während des Gespräches haben wir auch unser Fairtrade-School-Projekt und unsere Ideen zu einer Fairtrade-Stadtschokolade präsentiert. Unser Oberbürgermeister Dr. Junk war sehr an unseren Ideen interessiert und hat uns viele Fragen gestellt. Er wird unseren Wunsch weiterbearbeiten, worüber wir uns sehr freuen.


Wieder eine Weihnachtsspende für die Kinderhilfe Siebenbürgen

Wie traditionell jedes Jahr konnten die Berufsbildenden Schulen 1 Goslar -Am Stadtgarten der „Kinderhilfe Siebenbürgen“ auch Weihnachten 2019 wieder eine Spende überreichen. Seit Gründung der Kinderhilfe Siebenbürgen e. V. durch die ehemalige Schülerin der BBS, Jenny Rasche, wird versucht, diese regelmäßig mit Geld- und Sachspenden zu unterstützen. (mehr …)