Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder, liebe Schülerinnen und Schüler,

ich werde mich beruflich verändern und zum 01.12.2020 an eine Schulbehörde versetzt. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, denn:

Jede Schule ist zunächst ein Ort, an dem ganz viele Menschen aufeinander treffen. Um diesen Ort wirklich lebenswert für ein gutes und gelingendes Miteinander zu machen, ist vielfältiges Engagement notwendig. Genau diese Haltung habe ich hier in Goslar an der BBS 1 – Am Stadtgarten an so vielen Stellen von Ihnen, sehr geehrte Eltern, von Ihnen, sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder als Partner im dualen System, und ganz besonders von Ihnen, liebe Schülerinnen und Schüler, in so vielen Situationen, Momenten und Begegnungen erlebt.

Besonders beeindruckt haben mich die so engagierten Schülerinnen und Schülern der Schülervertretung und des Fairtrade-Teams, die mit ihren immer wieder wegweisenden   Projekten diese Schule als echten Lebens- und Erfahrungsraum gestalten und ihr „Gesicht“ im wahrsten Sinne des Wortes nachhaltig prägen.

Ich bedanke mich herzlich bei Ihnen für das angenehme Miteinander und Ihr Engagement für die Schule und wünsche insbesondere Ihnen, liebe Schülerinnen und Schüler, für Ihren weiteren privaten und beruflichen Lebensweg persönlich wirklich alles Gute.

Liebe Externe,

und dabei bedanke ich mich zuallererst bei meinen einzigartigen Kolleginnen und Kollegen, die das jeweilige Engagement vorgelebt, aufgegriffen und in die Schule integriert haben. Diese kontinuierliche, zuverlässige, vielfach stille und zielführende Haltung hat mich immer wieder besonders gerührt.

Es war eine sehr schöne, bereichernde Zeit als Schulleiterin an der BBS 1 Goslar – Am Stadtgarten; ich werde diese Schule mit ihren Menschen sehr vermissen!

Mit freundlichen Grüßen

Anke Thumann

 


10-jähriges Jubiläum: EU-weiter Übersetzerwettbewerb „Juvenes Translatores“

Am 26. November 2020 fand der Übersetzerwettbewerb „Juvenes Translatores“ der EUKommission statt, der in allen Mitgliedstaaten der EU an den jeweils ausgewählten Schulen zeitgleich durchgeführt wurde. Dieser Wettbewerb will Jugendlichen den Beruf des Übersetzers und seine immer größer werdende Bedeutung für die EU näher bringen.

Für die BBS1 Goslar –Am Stadtgarten- war es ein besonderer Tag, denn es durften zum 10. Mal 4 Schüler*innen unserer Schule ihre Übersetzungen nach Brüssel einsenden. Zudem fand gleichzeitig der schulinterne Übersetzungswettbewerb statt, an dem insgesamt 15 Schüler*innen teilnahmen. Zu übersetzen war ein Text (Umfang ca. 1 DIN A4-Seite) zur Thematik „Europa Anfang des 21. Jahrhunderts“. Für die Übersetzung konnte eine Kombination aus jeder offiziellen Sprache des EU-Parlamentes in eine andere dieser Sprachen gewählt werden. Unsere Schüler*innen wählten die Kombination Englisch-Deutsch. 

Die Gewinner werden im Februar 2021 bekannt gegeben.


Wir sind weiterhin Fairtrade-School

Seit 2016 sind wir eine Fairtade-School. Alle zwei Jahre müssen wir nachweisen, dass wir noch alle Kriterien erfüllen. Nach unserer Titelerneuerung 2018 haben wir jetzt zum zweiten Mal unseren Titel erfolgreich erneuert. Vielen Dank an das  Fairtrade-Schulteam und alle, die uns dabei unterstützt haben.

Über unsere Aktionen berichten wir im Fairtrade-Schools-Blog. https://blog.fairtrade-schools.de/author/ftschool812/

Die Urkunde zur Titelerneuerung wurde von den Fairtrade-Lehrkräften an unsere Schulleiterin Frau Thumann übergeben und wird in der Vitrine in der Eingangshalle ausgestellt. Wir danken Frau Thumann, dass Sie das Fairtrade-Schulteam seit der Teamgründung 2015 mit großem Engagement unterstützt. Unser Fairtrade-Schulteam hat auch in diesem Schuljahr Mitglieder aus unterschiedlichen Schulformen und Klassen. Aufgrund der Corona-Hygieneregeln kann sich das Team zurzeit nicht im Plenum treffen. Die Mitglieder werden unsere Aktionen in Kleinteams innerhalb ihrer Klassen vorbereiten. Koordiniert wird die Teamarbeit wie bisher von den Lehrkräften Elsa Vorberg und Matthias Giesecke.

Vielleicht können wir im nächsten Jahr unsere Titelerneuerung im Rahmen einer Veranstaltung feiern.


Infos zur Corona-Lage

+++Dieser Artikel enthält alle Infos zur Corona-Lage und wird laufend aktualisiert.+++

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist ab Montag, 16.11., im Unterricht nicht mehr verpflichtend. Da sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrerinnen und Lehrer aus angrenzenden Landkreisen mit deutlich höheren Inzidenzwerten die Schule besuchen, raten wir weiterhin dringend zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch im Unterricht. Das Tragen der MNB im Schulgebäude bleibt weiterhin Pflicht.

Update vom 27.11.2020

(mehr …)


Drehtag in der Schule

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen

Durch die aktuelle Corona-Pandemie können unsere Infotage für die Vollzeitschulformen möglicherweise nicht wie üblich angeboten werden. Aus diesem Grund hatten wir, unter der hervorragenden Leitung von Frau Igelbrink, am 19.11.2020 Besuch von einem professionellen Fotografen, der vier Imagefilme erstellen wird, die unsere Schulformen und unsere Schülerinnen und Schülern präsentieren.

Hierfür standen heute Schüler*innen aus den Klassen BG18, BG19, BG20, BE20, F120B, F220, WI19 und der BB20 vor der Kamera. Wir haben uns sehr über die rege Beteiligung und die Unterstützung unserer Schüler*innen gefreut.

Vielen Dank an den netten und geduldigen Fotografen Herrn Müller. Wir sind schon sehr gespannt auf das Ergebnis.