JIMENA – GOSLAR 2018

Direkt in der ersten Schulwoche im neuen Jahr, vom 8.-15. Januar, kamen unsere spanischen Austauschschüler zum Gegenbesuch! Winter in Deutschland – eine ganz neue Erfahrung für die 11 Schüler und Schülerinnen und die zwei begleitenden Lehrerinnen aus Andalusien.
Trotz der Kälte waren die Eindrücke, die wir bei den Stadtführungen in Berlin, Goslar und Hannover hatten, gewinnbringend. Und unser gemeinsamer Ausflug zum Schlittschuhlaufen in Braunlage, ein Spaziergang im Schnee um den Stausee und der Besuch der Bavaria Alm war für manche SpanierInnen der erste Kontakt mit dem Schnee.

Der Sonntag wurde in den Familien verbracht und am Montag morgen gab es einen tränenreichen Abschied von unseren spanischen Freunden am Bahnhof mit dem Wunsch auf ein baldiges Wiedersehen!

In diesem Sinne: HASTA LA PRÓXIMA !


Sportunterricht am Wildkogel

Am 15. Dezember 2017 starteten 15 unerschrockene Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums sowie zwei Lehrer zur Kursfahrt, auf welcher sie das Skifahren erlernen sollten. Um es vorweg zu nehmen: Alle haben mit Bravour bestanden und können nun selbstständig die Pisten unsicher machen!

Gemeinsam mit der BBS Bassgeige, dem Gymnasium aus Clausthal sowie einer Schule aus Hannover ging es nach Neukirchen ins Salzburger Land. Bei guten Schnee- und Witterungsbedingungen standen täglich zwei Übungseinheiten auf dem Programm. Den Abend ließ man in geselliger Runde ausklingen. Aber auch Spaßwettkämpfe oder ein Discoabend standen auf dem Programm. Nach viel zu kurzen sechs Tagen kamen alle wieder wohlbehalten in Goslar an.


Praktikumsbericht – ICM Slaný

Ein Bericht von Nico Fritsche (Auszubildender zum Industriekaufmann) über sein von „Tandem – Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch“ gefördertes Praktikum vom 25.09. – 13.10.2017

Für mich war das Praktikum bei ICM Slaný seit langer Zeit wieder das erste Mal, dass ich im Ausland war. Als ich in Prag ankam, sahen die Menschen so aus, als würden sie sich wünschen, dass ich sie ja nicht nach dem Weg frage. In Slaný war alles ganz anders. Ich lernte zuerst meine neuen Kollegen kennen, die mich schon am ersten Tag auf ein Bier einluden. Schon nach kurzer Zeit kam ich mit Schülern aus Slaný ins Gespräch. Wir freundeten uns schnell an, trafen uns in der Freizeit und fuhren zusammen nach Prag. Die Schüler spielten freundlicherweise den Touristenführer. Prag ist unheimlich schön und ein Tag reicht definitiv nicht aus, um alles zu sehen. Die Stadt hat viele schöne Gebäude, unglaubliche Aussichten, Touristenattraktionen, eine große Innenstadt und noch vieles mehr zu bieten.

(mehr …)


Feierstunde mit der Kehmstedt Stiftung

In einer Feierstunde mit Herrn Kreibohm, Vorsitzender der Stiftung Kehmstedt Goslar (siehe Bildmitte), haben sich für den Schulträger die Erste Kreisrätin Frau Körner und die drei Berufsbildenden Schulen des Landkreises für die diesjährige Zuwendung von ca. 30.000,00 € bedankt.

In der Veranstaltung stellten die Schulleitungen dar, für welche Projekte sie die Zuwendung genutzt haben. Dank der Kehmstedt-Mittel konnten wir in der BBS -Am Stadtgarten- das Lernbüro erneuern, den SV-Raum einrichten und die digitale Ausstattung der Klassenräume weiter verbessern. Vielen Dank!


Informationsveranstaltung der Berufsbildenden Schulen des Landkreises Goslar

Am 05.12.2017 fand in der gut gefüllten Pausenhalle der BBS 1 Goslar -Am Stadtgarten- eine Informationsveranstaltung der drei Berufsbildenden Schulen des Landkreises Goslar statt. Zukünftigen Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern wurden die Schulformen Fachoberschule und Berufliches Gymnasium vorgestellt. Die Fachoberschule, die zum Abschluss Fachhochschulreife führt, wird von den drei Schulen BBS 1 Goslar -Am Stadtgarten-, BBS Goslar-Baßgeige/Seesen und BBS Bad Harzburg in verschiedenen Fachrichtungen und Schwerpunkten angeboten. Die Bandbreite erstreckt sich von Wirtschaft über Technik, Gestaltung bis zu Gesundheit und Soziales mit den Schwerpunkten Sozialpädagogik sowie Pflege. (mehr …)