Deine Zukunft bei uns?

Berufsbildende Schulen 1 Goslar – Am Stadtgarten stellen sich vor

Du weißt noch nicht, wie es nach Deinem Schulabschluss weitergeht? Du interessierst Dich für die Bereiche Wirtschaft oder Gesundheit? Entdecke Deine Möglichkeiten an unserem


Infoabend am Mittwoch, 25.01.2023, 18:00 Uhr

in der Aula der BBS 1 Goslar – Am Stadtgarten.


Wie kannst Du Dich jetzt schon informieren?

Schaue Dir unsere Videos (siehe unten in diesem Beitrag) und Infos zu den unterschiedlichen Schulformen an (Menüpunkt Bildungsangebote). Du kannst uns auch einfach anrufen oder per Mail einen Termin vereinbaren – wir beraten Dich gerne!

Oder Du vereinbarst mit uns einen Schnuppertag, an dem Du den Unterricht an der BBS 1 kennenlernst. Falls Du am 25.01. verhindert bist, bietet sich am 15.02.2023 während des
Tages der offenen Tür noch einmal die Gelegenheit, einen kleinen Einblick in die BBS 1 zu erhalten. (mehr …)


Schokoladen-FAIR-kauf für den „Wald für morgen e. V.“

v. l. n. r.: Marina Vetter, Judith von Hof (GOSLAR marketing gmbh), Oliver Witzorky (Schulleiter), Till Hackl, Lucas Zärtner (Schüler der F221C und Projektverantwortliche), Dr. Marcus Vogt (Abteilungsleiter der FOS), Gertrude Endejan-Gremse (Wald für morgen e. V.), Elsa Vorberg (Fachlehrerin und Projektauftraggeberin der F221C)

Am Mittwoch (18.01.2023) konnten wir nun endlich unsere durch den Verkauf im Rahmen des FOS-Projekts „Faire Stadt-Jubiläumsschokolade“ erzielte Spendensumme an den Goslarer Verein „Wald für morgen“ überreichen, nachdem der Ursprungstermin im Dezember wegen Eisregens ausgefallen ist. Frau Gertrude Endejan-Gremse vom „Wald für morgen e. V.“ konnte sich über fast 1.300,00 € freuen – von dieser Summe sollen nun 510 Bäume (gleichmäßig verteilt über 17 verschiedenen Baumarten) auf der Wald für morgen-Hauptfläche hinter dem Berufsförderungswerk Goslar (Schützenallee) gepflanzt werden.

Ein großer Dank geht an alle, die dieses Projekt über die Zeit auf die ein oder andere Art unterstützt haben – insbesondere an Frau Vetter und Frau von Hof der GOSLAR marketing gmbh für die Realisierung und Unterstützung bei Layout und Verkauf und nicht zuletzt auch an unsere Vertriebspartner (Fleischerei Kluss, Holzberg Dessous & Mehr, Fachvolk sowie Brumbys Restaurant Goslar).

Wir freuen uns sehr über das schöne Ergebnis für diese in mehrfacher Hinsicht „gute Sache“! (mehr …)


Blaue Flecken, weiße Pisten und ganz viel Spaß

Skifahren ist nicht nur ein Sport; Skifahren ist ein Lebensgefühl. Diese Erfahrung durfte auch der Sportkurs des beruflichen Gymnasiums in der Zeit vom 16. bis zum 22. Dezember machen. In der Nähe der beschaulichen Stadt Neukirchen am Großvenediger wagten sich 20 Schüler*innen in mehr als zweitausend Meter Höhe, um dort das Skifahren zu lernen, Wissen zu vertiefen oder ihre Expertenfähigkeiten auf die Probe zu stellen. Zusammen mit den Schüler*innen der BBS Goslar – Bassgeige und der Robert-Koch-Schule aus Clausthal-Zellerfeld verbrachten die Schüler*innen eine Woche im Berggasthof Wolkenstein. Direkt neben der Piste gelegen, bot die Unterkunft die perfekte Location zum Befahren von bestens präparierten Pisten. (mehr …)


Europässe unter (vor) dem Weihnachsbaum

Am Freitag, 02.12.2022 haben unsere Erasmus+ – Praktikanten (Terceira u. Valencia, Bericht siehe hier) ihre Europässe erhalten. Insbesondere von größeren Betrieben werden die Europässe bereits heute bei einer Bewerbung nachgefragt.

Die Goslarsche Zeitung hat übrigens ebenfalls in ihrer Jungen Szene über die Erfahrungen unserer SchülerInnen während der Praktika berichtet: Klick!

 


Berufsschulpraktikum, wo andere Urlaub machen

Goslar/Valencia/Terceira

Wir, 8 Schüler*innen der BBS 1 Goslar – Am Stadtgarten, absolvierten ein zweiwöchiges, von der Europäischen Union gefördertes Auslandspraktikum in Valencia (Spanien) und Terceira (Azoren). Möglich wurde es durch ein Erasmus+ Projekt, von dem wir von unserer Englischlehrerin hörten.

Wir befinden uns aktuell im 3. Ausbildungsjahr zur/zum Verwaltungsfachangestellten. Vier von uns arbeiteten in einer Surfschule in Valencia, wo wir halfen, die Kunden auf Englisch zu beraten. Außerdem gingen wir 2-3 Mal die Woche zu der Schule „Escuelas San José Jesuitas“ im Zentrum Valencias. Es ist ein Schulzentrum mit angeschlossener Berufsschule, welche auch Verwaltungsfachangestellte ausbildet. Wir machten eine PowerPoint-Präsentation über unsere Schule, die BBS 1 Goslar – Am Stadtgarten sowie über Goslar und haben außerdem den Ablauf der dualen deutschen Ausbildung vorgestellt. An der Schule haben wir hauptsächlich am Englischunterricht teilgenommen. (mehr …)