Erasmus + | Projektwoche 2 in Angers

Unser Wochenende startete mit dem Besuch des regionalen Wochenmarktes in Angers. Auf diesen konnte man frische regionale Produkte kaufen, die französische Küche erkunden und bekam auch einen guten Eindruck von der französischen Lebensart. Am Sonntag besuchten wir dann „Terra Botanica“, einen botanischen Garten, der durch seine Attraktionen auch junge Menschen dazu einlädt, sich mit der Pflanzenwelt zu beschäftigen. Bei einer Ballonfahrt konnten wir das neue Schulgelände von oben bewundern. (mehr …)


Erasmus+ | Nachhaltigkeitsprojekt in Angers

Dank der Schulpartnerschaft zwischen der Schule Les Buissonnets im französischen Angers und der BBS 1 Goslar – Am Stadtgarten haben 10 Schüler*innen der 12. Klassen unserer Fachoberschule gemeinsam mit D. Ernst und A-L. Hauschild die Möglichkeit an einem zweiwöchigen Nachhaltigkeitsprojekt in Frankreich teilzunehmen. Ziel unseres Aufenthalts ist es, den Umgang mit Nachhaltigkeit zwischen Frankreich und Deutschland zu vergleichen. Dazu nehmen die Schüler*innen an verschiedenen Unterrichtsstunden teil und erarbeiten eine Abschlusspräsentation.

Ergänzend zu den unterrichtlichen Erfahrungen stehen kulturelle Aktivitäten im Vordergrund. Die Schüler*innen bekamen durch den Besuch des Rathauses einen Einblick in das politische System Angers und lernten viele nachhaltige Projekte der Stadt kennen. Außerdem besuchten die Schüler*innen historische Plätze, Museen und pflegten den persönlichen Austausch mit französischen Schüler*innen.

Neben dem Projekt der Schüler*innen hat unser Hausmeister F. Namuth im Rahmen eines Job-Shadowings die Möglichkeit, den Neubau der französischen Schule zu begleiten sowie Aspekte der Digitalisierung und Nachhaltigkeit französischer und deutscher Schulen zu vergleichen.

Wir genießen den interkulturellen Austausch sehr und freuen uns auf die zweite Woche in Angers.


„Fair in den Tag“

Von 22.05. bis 02.06. rief Fairtrade zur Kampagne „Fair in den Tag“ auf – und unsere Schule beteiligte sich natürlich an der Aktion. Mehrere Klassen und auch unser Fairtrade-Team selbst stärk(t)en sich soweit möglich mit Produkten aus fairem Handel. Bei Brötchen und Käse wurde auf regionale oder Bioprodukte zurückgegriffen.

Außerdem wurden im Lehrerzimmer an Kolleg*innen Kostproben von fairem Kaffee verteilt. Im Lehrerzimmer selbst wird seit vielen Jahren nur fairer Kaffee getrunken, was unsere „Kaffeebeauftragte“ Frau Kühne streng überwacht 😊

Weitere Bilder: (mehr …)


Betriebsbesichtigung für Schwindelfreie

Einblicke in das Lager der Imperial Chemical Logistics GmbH erhielten die Abschlussschülerinnen und -schüler unserer LL20 (Fachkräfte für Lagerlogistik) während einer Betriebsbesichtigung am 08.05.2023.

Am Standort Langelsheim übernimmt dieses Unternehmen sämtliche logistischen Prozesse u. a. für die Chemetall und Synthomer. Gewährt wurden Einblicke in die Kommissionierung, Blockläger sowie das in Brandabschnitte eingeteilte Hochregallager inkl. der Sprinklertechnik. Hier konnten alle auch ihre Höhenangst (falls vorhanden) überwinden und auf einem Hochregalstapler in 12 m Höhe mitfahren.

Vielen Dank an Imperial für die Bereitschaft die Betriebstüren zu öffnen!


Sport in Goslar? Wir sind dabei!

Am Wochenende nahm unsere Schule an gleich zwei sportlichen Wettkämpfen in der Kaiserstadt teil.

Freitag lud das Aktionsbündnis „Goslar geht gemeinsam“ zu einem Fußballturnier ans Osterfeld. Unsere Mannschaft, bestehend aus Lehrern und Schüler:innen verschiedener Schulformen, folgte der Einladung und traf auf 14 hochmotivierte Mannschaften. Neben weiteren Schulen nahmen auch Vertretungen der Stadt, des Landkreises, von Harzbus und verschiedener sozialer Einrichtungen am Turnier teil. Nach amüsantem Aufwärmprogramm („Schießt nicht so doll, meine Fingernägel brechen ab.“) und erfolgreicher Vorrunde konnten wir uns im Viertelfinale (gegen das CvD Gymnasium Goslar) und Halbfinale (gegen die OBS Deilich Bad Harzburg) jeweils knapp im Neun-Meter-Schießen durchsetzen. Das Finale gegen das Team Schmidt ging zwar verloren, aber alle Beteiligten waren stolz auf den erreichten zweiten Platz. Außerdem wurde aus unserem Team Michelle Meyer (KE20B) als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet. (mehr …)