Kaufmännische Assistenten -Schwerpunkt Informationsverarbeitung-


Kaufmännische Assistenten – Schwerpunkt Informationsverarbeitung –

Sie haben Interesse an EDV und möchten gleichzeitig eine kaufmännische Berufsausbildung absolvieren?

Voraussetzungen sind Ihr Realschulabschluss und grundlegende Computerkentnisse. Sie erhalten eine zukunftsorientierteAusbildung im Bereich Informatik, wirtschaftliches Hintergrundwissen und eine vertiefte Allgemeinbildung. Bei dieser Schulform handelt es sich um eine zweijährige schulische Berufsausbildung, deren Ziel es ist, grundlegende und vertiefende Kenntnisse sowohl im Bereich Informationsverarbeitung als auch im Bereich Wirtschaft zu vermitteln.

Programmentwicklung, einfache und vernetzte IT-Systeme, Gestaltung von statischen und dynamischen Webseiten sowie Entwicklung und Anwendung von Datenbanken sind Inhalte im Bereich Informationsverarbeitung. Ebenso werden Qualifikationen in der Bearbeitung unterschiedlichster Dokumente (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation) vertieft. Im Bereich Wirtschaft beschäftigen Sie sich mit der Beschaffung, Verwaltung und dem Absatz von Gütern, dem kaufmännischen Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Investitionsrechnung und dem Personalwesen.

Hierbei stehen schüleraktive Lernmethoden in gut ausgestatteten PC-Räumen, moderner Unterrichtsumgebung sowie dem Lernbüro im Vordergrund.

Zum Erreichen des Abschlusses in dieser Schulform ist es notwendig, dass Sie während der Ausbildungszeit ein vierwöchiges berufsbezogenes Praktikum absolvieren. Weiterhin finden am Ende der Ausbildung schriftliche Prüfungen in den Lernbereichen Wirtschaft und Informationsverarbeitung statt. Ergänzend fließt eine, eigenständig durch Sie zu gestaltende, Projektarbeit in das Abschlussergebnis ein.

 Informationen Kaufmännische Assistenten -Schwerpunkt Informationsverarbeitung-

Ihre Ansprechpartner:
Melanie Peix / Andreas Schock
Bildungsgangleitung
05321 3710-0
pei@bbs1goslar.de / sch@bbs1goslar.de