Aktuelles


Besuch auf Terceira – weitere Eindrücke

In unserem ersten Bericht über unseren Gegenbesuch im Rahmen des Erasmus+ – Austauschs auf Terceira/Azoren haben wir uns auf die damals bevorstehenden Tage gefreut – und diese Vorfreude war berechtigt und wurde voll erfüllt.

Das Thema des Austauschs war „Developing an Eco-Friendly School Culture“, und so haben wir auf unseren vielfältigen Exkursionen die „Central Geothérmica Do Pico Alto“ besichtigt (13 % des Energiebedarfs von Terceira werden hier durch Erdwärme – Vulkan (!) – erzeugt), einen Windpark aus der Nähe betrachtet und sind in den begehbaren Vulkan Algar do Carvao hinabgestiegen. Darüber hinaus haben wir das Observatório do Ambiente dos Açores besucht, eine Einrichtung, die sich mit der fortschreitenden Vermüllung der Meere beschäftigt. Das letzte Bild in der Galerie oben zeigt das von unseren SchülerInnen gestaltete Abschiedsgeschenk, das nun eine Wand in der Escola Profissional da Praia da Vitória schmückt. Wir hoffen, dass wir den kommenden Jahren noch weitere Bilder als Abschiedsgeschenk an unsere überaus freundlichen portugiesischen Gastgeber übergeben dürfen und können.

Weitere Highlights waren: (mehr …)


Insektenhotel – Informatiker auf Abwegen

Unsere Schüler der WI21 (Berufsfachschule Kaufmännische Assistenten – Schwerpunkt Informationsverarbeitung) beschäftigen sich in ihrem Unterricht in der Regel mit Programmierung, der Gestaltung von Webseiten,  Office-Programmen und kaufmännischen Inhalten.

Eine Ausnahme hiervon ist ein selbstgebautes Insektenhotel, das die Schüler im Lernfeld „Projekte planen, durchführen und betreuen“ zusammen mit ihrer Lehrerin Eileen Hepner geplant, gebaut und auf unserem Schulhof aufgestellt haben. Unverzichtbarer Helfer beim Bau war unser Hausmeister Herr Namuth. Wir sind gespannt, wie viele Gäste sich in diesem Hotel einnisten werden.

Darüber hinaus haben die Jungs gestern, 23.06., an ihrem vorletzten Schultag (die Kaufmännischen Assistenten müssen während ihrer Ausbildung ein Praktikum absolvieren, das ab Montag beginnt) einen Ausflug zum Erlebnisbocksberg unternommen und den Rückweg nach Goslar zu Fuß absolviert. Auch eher ungewöhnlich für Informatiker 🙂

Weitere Infos zu dieser Schulform finden sich unter bildungsangebote/berufsfachschulen/kaufmaennischer-assistentin-schwerpunkt-informationsverarbeitung/, wir nehmen auch noch kurzfristig Interessenten für das neue Schuljahr auf.

Nachstehend noch einige Bilder vom Bau: (mehr …)


Erasmus+ – Besuch der FOS in Angers

Endlich war es soweit – mit zwei Jahren Verpätung konnte der Rückbesuch unserer französischen Partnerschule „Lycée les Buissonnets“ in Angers nachgeholt werden. 19 SchülerInnen der 12. Klassen unserer Fachoberschule Wirtschaft durften an diesem Erasmus+ Projekt teilnehmen und zwei Wochen interkulturelle Erfahrungen in Frankreich sammeln. Ziel des Projekts war es, den interkulturellen Austausch zwischen SchülerInnen der BBS 1 Goslar – Am Stadtgarten und der französischen Berufsschule „Lycée les Buissonnets“ zu fördern. (mehr …)


„Fairtrade ist so eine Öko-Sache.“ – Falsch gedacht!

Lukas Zärtner und Till Hackl unserer 12. Klasse der Fachoberschule Wirtschaft wurden für die diesjährige Fairtrade Deutschland Convention eingeladen, welche am Freitag, den 10.06.2022 in Berlin stattgefunden hat.

Auf dieser international besuchten Tagung haben 100 Visionärinnen und Visionäre in jeweils neun Gruppen Ideen erarbeitet, um den fairen Handel zu stärken und fester im Bewusstsein aller zu verankern. (mehr …)


Wir waren dabei: Markt der Nachhaltigkeit

Im Rahmen der „Aktionswoche der Nachhaltigkeit“ luden das Klimaschutzmanagement des Landkreises Goslar, die Kreisvolkshochschule und die Suniversum Lokalgruppe Goslar (Suniversum = Netzwerk für das gute Leben, Klimaschutz und Suffizienz im Großraum Braunschweig) am 31. Mai von 16:30 bis 21:30 Uhr zu einem Markt der Nachhaltigkeit ins Kreishausgebäude ein. (mehr …)