Aktuelles


Infos zur Corona-Lage

+++Dieser Artikel enthält alle Infos zur Corona-Lage und wird laufend aktualisiert.+++

Update vom 13.01.22


Update vom 07.01.22

Am kommenden Montag  beginnt der Schulalltag wieder. Um einer Omikron-Verbreitung möglichst prophylaktisch entgegenzutreten, beachten Sie bitte die folgenden Hinweise / die folgende Bitte

In der ersten Schulwoche sollen sich nach Möglichkeit alle Schülerinnen und Schüler täglich selbst testen (die Teilzeit – Berufsschüler an den jeweiligen Unterrichtstagen) – wir hoffen auf eine breite Teilnahmebereitschaft auch derjenigen, die nicht der Testpflicht unterliegen. Die bisherigen Regelungen zur Testpflicht haben unabhängig davon Bestand.

Am ersten Schultag wird dieser Test in der ersten Unterrichtsstunde in der Schule durchgeführt, danach testen Sie sich wie bisher bitte zuhause und bringen die Testplättchen mit in die Schule.

(mehr …)


Fairtrade – Sweet Revolution

Im Zeitraum vom 28.09. bis 10.10.2021 fanden in unserer Schule verschiedene Aktionen zur Fairtrade-Sweet Revolution statt, um sich für Fairness im Kakaohandel einzusetzen, denn noch immer bestimmen Armut, Existenzangst und Kinderarbeit das Leben vieler Kakaobauernfamilien im globalen Süden.

Wir beteiligten uns mit folgenden Aktionen:

  • Weihnachtsmann-Fairschenkaktion des Abijahrganges unseres Beruflichen Gymnasiums
  • Posterausstellung zu den Herausforderungen im Kakaohandel und den Vorteilen von fairem Kakao
  • Aufstellen von faltbaren Schokotafeln mit einer Botschaft für eine Dominokette.

Die Klasse F221C arbeitet außerdem im Projektunterricht an einem Schokoladenprojekt zum Goslarer Stadtjubiläum 2022.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die Anstöße gaben.

Wir können alle einen Beitrag zum fairen Kakaohandel leisten, deshalb fair naschen, nicht nur zur Weihnachtszeit!

 


BG19 Jahrgangsfahrt nach München

Am 01.11.21, also direkt am Montag nach den Ferien, starteten wir (BG19A & BG19B) unsere Reise nach München. An unserer Seite Frau Redeker und Herr Weiberg. Die Fahrt dauerte etwas über 8 Stunden, doch wir haben sie gut überstanden, eventuell auch dank dem Halt bei Burger King. Trotzdem waren wir alle froh, als wir endlich in unserem Hotel ankamen. Das Meininger Hotel, welches wir bezogen haben, hatte eine großartige Lage und wir konnten die Innenstadt binnen weniger Minuten mit der Bahn erreichen. An diesem Abend hatten wir kein Programm mehr, die meisten bezogen zunächst in Ruhe ihre Zimmer und erkundeten danach ein wenig die nähere Umgebung auf der Suche nach einem Abendessen.

Der Dienstag begann für uns alle mit einer Stadtrundfahrt. Diese dauerte in etwa 2 Stunden und zeigte uns die wichtigsten, schönsten und historisch bedeutsamsten Punkte der Stadt München. Hier konnten wir sehr viel über die Geschichte Münchens erfahren, aber auch für ein großes Gruppenfoto war Zeit genug. (mehr …)


Zukünftige Austauschfahrten mit der Escola Profissional da Praia da Vitória auf den Azoren

Am 30.11.2021 ist der Vorbereitungsbesuch für zukünftige „Erasmus +“-Austauschfahrten unserer Schule mit der „Escola Profissional da Praia da Vitória“ auf Terceira/Azoren erfolgreich zu Ende gegangen. (mehr …)


Einhaltung der Maskenpflicht

Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen ist ein wichtiger Bestandteil des Hygienekonzepts zur Eindämmung Infektionen in der Schule. In diesem Zusammenhang bitten wir um die Mithilfe von Ihnen allen:

In den letzten Wochen ist leider eine gewisse „Pandemiemüdigkeit“ und damit einhergehend eine teilweise Nachlässigkeit in Bezug auf die Maskenpflicht in den Schulen zu bemerken. Unsere Lehrkräfte tun sowohl im Unterricht als auch in den Pausen alles dafür, die Sicherheit aller in der Schule befindlichen Personen zu gewährleisten, doch leider sind immer einmal wieder Schülerinnen oder Schüler nicht einsichtig, was das (korrekte) Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen anbelangt.

Wir können auf diese Unterrichtsbeeinträchtigungen/ Pflichtverletzungen natürlich mit Erziehungsmitteln reagieren und werden dies auch tun – viel schöner wäre es allerdings, wenn mit Ihrer Unterstützung als Schülerinnen und Schüler, aber auch in Familie oder Betrieb, eine Einhaltung der Maskenpflicht erreicht wird – diese ist zwar nicht angenehm, aber notwendig, um auch in diesen Zeiten weiterhin Präsenzunterricht anbieten zu können.